Pilgerfahrt vom 22. bis 29. Mai 2017: Auf den Spuren von Franz und Klara in Assisi unterwegs

Unsere gute Gruppe.

Nicht nur für unsere Mitarbeiterinnen

Ganz erfüllt mit Eindrücken, guten Gesprächen und einem franziskanischem Herzen sind wir aus Assisi zurück gekommen. Für uns, Sr. Chiara Maria und mich, Sr. Susann, war es ein Geschenk in Assisi 12 Frauen im Alter von 39 bis 71 Jahren zu begleiten und ihnen die franziskanische Spiritualität näher zu bringen. Eintauchen in das Leben von Franz und Klara, eintauchen in das eigene Leben, dies war nicht immer leicht. Doch Elemente wie:

  • das gemeinsame Morgenlob und Abendgebet;
  • Zeiten des Schweigens;
  • Besinnung und Gespräch;
  • das super Wetter
  • und die Atmosphäre der Stadt

haben dazu beigetragen.

Unsere morgendliche Runde.
Unterwegs zur Einsiedelei.
Zweier Gespräch unterwegs in die Ebene von Assisi.
Ein Blick zurück auf die Stadt auf dem Berg.

Hier einige Eindrücke unserer Teilnehmerinnen:

  • Ich habe meine Form des Betens und der Exerzitien hier gefunden. Dafür bin ich sehr dankbar. Für mich wurde es zum Ge(h)bet, sei es rauf auf die Einsiedelei, oder auch durch die einsamen Gassen.
  • Wenn ich wieder zuhause bin, werde ich mir als erstes eine franziskanische geistliche Begleitung besorgen. DANKE!!!  
  • Ich habe meinen Kopf frei bekommen und konnte durchatmen.
  • Sehr bewegt hat mich die Erfahrung der Stille in San Damiano, wo in der kleinen und vollen Kirche selbst junge Leute still und im Gebet vertieft waren. Wo gibt es dies bei uns in Deutschland?
  • Danke, für die gute Vorbereitung, die gut abgestimmten Besinnungsblätter, die gute Führung durch Assisi, die individuell gestalteten einzelnen Tage mit ihrem Morgen und Abendlob.
Oh, wie schön ist deine Welt.
Von Franziskus lernen zu entspannen.
Abschlussgottesdienst mit Symbolen.

Danke für das gute Miteinander. Pax et Bonum - Friede und alles Gute!
Sr. Susann

Kloster-ABC

"Klosterbegriffe" erklärt

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige "Klosterbegriffe" speziell für unsere Gemeinschaft erläutert. weiter

Angebote

Wir sind offen für...

Gründerin

Catharina Damen, Mutter Magdalena (1787 – 1858)