Das Vernetzen geht weiter

28. Mai bis 1. Juni 2014

Nach den vielfältigen Begegnungen innerhalb unserer Ordensgemeinschaft im April und Mai (wir berichteten) ging das Vernetzen Ende Mai und Anfang Juni über die Grenzen unserer Gemeinschaft hinaus.

Vom 27. Mai an waren unsere Schwestern Susanna und Chiara Maria als Mitglieder des Kernteams clara.francesco aktivst am Stand der franziskanischen Familie beteiligt. Wer das Antoniuskloster kennt, konnte auf dem Parcour zum Sonnengesang so manch bekannten Gegenstand aus unserem Haus wiederfinden … Am Standdienst beteiligte sich auch unsere Sr. Maria. Auch Sr. Judith war mit einer Gruppe der Gastkirche Recklinghausen vor Ort in Regensburg. Nun sind alle ein wenig müde und wir verweisen statt weiterer Berichte einfach auf den gelungenen Beitrag auf der auch sonst lohnenden Seite der interfranziskanischen Arbeitsgemeinschaft Infag unter www.infag.de

Vom 1. bis 4. Juni nahm unsere Provinzoberin Sr. Katharina an der Mitgliederversammlung der Deutschen Ordensoberenkonferenz DOK aktiv teil. Sie wurde bei der turnusmäßigen Neuwahl des Vorstands in den erweiterten Vorstand dieses Vertretungsorgans der Ordensleute in Deutschland gewählt. Auch hier verweisen wir gern auf die Berichterstattung der DOK unter www.orden.de, der nichts mehr hinzuzufügen ist.

Denn: Vernetzen macht müde – und lebendig!

Kloster-ABC

"Klosterbegriffe" erklärt

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige "Klosterbegriffe" speziell für unsere Gemeinschaft erläutert. weiter

Angebote

Wir sind offen für...

Gründerin

Catharina Damen, Mutter Magdalena (1787 – 1858)