Klara von Assisi

Hofnärrin "Donata".
Hofnärrin "Donata".

10. August 2014

Gemeinsam mit unseren Nachbarkonventen - die Kapuziner-Klarissen aus Senden und die Mauritzer Franziskanerinnen aus Seppenrade – so wie einigen Mitarbeiter/innen haben wir am Sonntag, 10. August 2014, in einem Sprechspiel über das Leben der heiligen Klara von Assisi nachgedacht.

Die fahrende Hofnärrin "Donata" hat in beeindruckender Weise aus dem Leben der heiligen Klara berichtet. Mit nur wenig Aufwand  schlüpfte Frau Längert, die frei aus dem Leben Klaras erzählte, in die unterschiedlichsten Personen aus dem Umfeld der heiligen Klara, um aus deren Perspektive zu erzählen, was sich im 13 Jahrhundert in Assisi abgespielt haben mag. 

Der rege Austausch im Anschluss daran im Tagungsraum machte deutlich, wie bewegt wir noch waren von dem gerade Erlebten. An dieser Stelle Frau Längert nochmals ein herzliches Dankeschön.

Ein rund um gelungener inspirierender Nachmittag ging mit den Worten zu Ende: Diese nachbarschaftliche Begegnung wollen wir intensivieren, in dem wir sie mehr pflegen. Somit freuen wir uns auf weitere Begegnungen.

Kloster-ABC

"Klosterbegriffe" erklärt

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige "Klosterbegriffe" speziell für unsere Gemeinschaft erläutert. weiter

Angebote

Wir sind offen für...

Gründerin

Catharina Damen, Mutter Magdalena (1787 – 1858)