Mitfeier der Kar- und Ostertage

17. bis 20. April 2014

In diesem Jahr waren drei Frauen unserer Einladung zur Mitfeier der Kar- und Ostertage gefolgt. Die Lesungen in den morgendlichen Trauermetten und Bilder von Sieger Köder dienten als Impulse für diese Zeit.

Den Auftakt der geprägten Tage bildete die Abendmahlfeier an Gründonnerstag mit anschließender Anbetung in der Marienkapelle. Wer wollte, konnte mit Sr. Susanna am Freitagmorgen um 5 Uhr noch Anbetung in die Gemeinde St. Ludger halten.

An Karfreitag gingen wir nach der Karfreitagsliturgie im Kloster mit der Pfarrgemeinde St. Felicitas den Kreuzweg durch die Bauernschaft Elvert. Der Karsamstag, der Tag der Grabesruhe, ließ schon die Vorfreude auf Ostern aufblitzen, sei es beim Zopfbacken, Eierfärben oder bei der Gestaltung der eigenen Osterkerze.

Die Feier der Osternacht am Samstag begann um 19:30 Uhr in der bis auf den allerletzten Platz gefüllten Klosterkapelle. Danach teilten wir unsere Osterfreude bei einer Agapefeier im Elisabethkonvent mit Osterzopf, traditionellem "Eierditschen", Kakao und Rotwein. Am Sonntagmorgen nach der feierlichen Eucharistiefeier hieß es Abschiednehmen - ausgeruht, aufgetankt und gestärkt für den Alltag.

Sr. Chiara Maria Stock

Kloster-ABC

"Klosterbegriffe" erklärt

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige "Klosterbegriffe" speziell für unsere Gemeinschaft erläutert. weiter

Angebote

Wir sind offen für...

Gründerin

Catharina Damen, Mutter Magdalena (1787 – 1858)