"Herr, lenke unsre Schritte auf den Weg des Friedens"

Unter dieses Motto stellte am Samstag, den 25. Oktober 2014, der ökumenische Arbeitskreis in Lüdinghausen die im Turnus von zwei Jahren stattfindende "Nacht der offenen Kirchen". Zum ersten Mal öffneten auch wir Schwestern im Antoniuskloster dazu unsere Kapelle.

Musikalische Gestaltung: Margrit Hegemann und Erich Kaltermann.
Musikalische Gestaltung: Margrit Hegemann und Erich Kaltermann.

"Friedensthema im Doppelpack" , so kündigte die WN die Veranstaltung an. Am selben Abend nämlich hatte der Literaturkreis im Kulturforum Kaktus mit dem Wort von Heinrich Mann:"Die Idee des Friedens ist unsterblich" zu seiner Finissage eingeladen Die Idee, damit die "Nacht der offenen Kirchen" zu eröffnen, und zwar in unserer an diesem Abend festlich illuminierten Klosterkapelle, wurde von allen Beteiligten und uns Schwestern gern aufgegriffen.

Lieder und Texte aus fünf Jahrhunderten luden die zahlreichen Zuhörer zum Nachdenken über die Voraussetzungen des Friedens ein, weckten und vertieften die Sehnsucht nach einem friedvollen Miteinander im Alltag und in unserer Welt.

Klosterpforte.

Fortgesetzt wurde das Angebot in der Klosterkapelle mit viel Stille, meditativen Impulsen und Instrumentalmusik gregorianischer Melodien bis 22.30 Uhr. Das in rotem Licht angestrahlte Klosterportal und ein Trompeter vorm Haus lockte immer wieder Besucher an, so auch eine große Gruppe, die zufällig mit dem Nachtwächter unterwegs war, wie alle anderen Gäste des Abends fasziniert vom "Lichterweg" bis zur Kapelle und dem stimmungsvoll in warmem Licht ausgeleuchteten Kirchenraum.

Kapellenansicht.

"Wir selber können der Gewalt in der Welt keinen Einhalt gebieten, aber wir können uns anstecken lassen von der Idee des Friedens, wir können Verantwortung übernehmen für das eigene Verhalten im täglichen Miteinander, für die eigenen Emotionen und Gedanken. Und wir können, müssen und werden unsere Sorgen vor Gott tragen." – so die Mitteilung des Kaktus an die Tageszeitung. In diesem Anliegen fanden sich viele Besucher der "Nacht der offenen Kirchen" vereint und bestärkt.

Text: Sr. Gerhardis

Kloster-ABC

"Klosterbegriffe" erklärt

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige "Klosterbegriffe" speziell für unsere Gemeinschaft erläutert. weiter

Angebote

Wir sind offen für...

Gründerin

Catharina Damen, Mutter Magdalena (1787 – 1858)