Feuerwehrmänner inspizieren das Antonius Kloster

Sammelplatz.
Sammelplatz.

Nachdem in den letzten Wochen das Antonius Kloster durch eine neue Brandmeldeanlage aufgerüstet wurde, inspizierten die hauptamtlichen Feuerwehrmänner aus dem Kreis Coesfeld die Räumlichkeiten.

Frau Wentzel erklärt den Übersichtsplan des Klostergebäudes.
Frau Wentzel erklärt den Übersichtsplan des Klostergebäudes.
Erklärung der Brandmeldeanlage im Pfortenraum.
Erklärung der Brandmeldeanlage im Pfortenraum.

An Hand der Übersichtspläne gab Frau Wentzel als Hausleitung einen Einblick über die Komplexität des Gebäudes und die Verbindung zur Schule und zum Altenheim. Sie informierte darüber, wo die Schwestern leben und wo jeweils der nächste Fluchtweg ist. Durch einen Blick aus dem Fenster vergewisserten sich die Männer jeweils, wie hoch das Gebäude ist und wie sie mit der Drehleiter das jeweilige Fenster erreichen können. Weiterhin wurde geklärt, wo sich der nächste Sammelplatz befindet um im Brandfall die Schwestern in Sicherheit zu bringen.

Sammelplatz-Schild.
Sammelplatz-Schild.

Die Schwestern können sich noch gut an die Nacht erinnern, als in dem angrenzenden Antoniusgymnasium die Aula lichterloh brannte. Dank des guten und schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte damals ein Übergreifen des Feuers aufs Kloster verhindert werden. So beten und hoffen wir Schwestern, dass "St Florian", der Patron der Feuerwehr, auch weiterhin uns alle gut beschützt.

Sr. Susann

Kloster-ABC

"Klosterbegriffe" erklärt

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige "Klosterbegriffe" speziell für unsere Gemeinschaft erläutert. weiter

Angebote

Wir sind offen für...

Gründerin

Catharina Damen, Mutter Magdalena (1787 – 1858)