"Ich sehe dich in tausend Bildern, Maria" –

Die Sängerinnen des Vokalquartetts "WIRvier".
Die Sängerinnen des Vokalquartetts "WIRvier".

An das Zitat von Novalis angelehnt gab es am Sonntagabend, den 30. August 2015, in der Kapelle des St.-Antonius-Klosters einen Konzertabend der besonderen Art von den Sängerinnen des Vokalquartetts "WIRvier".

Die Mutter Gottes in der Kapelle.
Die Mutter Gottes in der Kapelle.

"Sie übernahmen die spannende Aufgabe, Marienlieder verschiedenster Art von unterschiedlichen Komponisten und Epochen zu präsentieren und damit die Vielfältigkeit der Marienfigur musikalisch darzustellen", so schreibt Herr Werner Zempelin, in der Tagespresse. Mit ihren herausragenden Stimmen und der Vielfalt ihrer Darbietung begeistern die Solistinnen die Besucher.

Die dichte Atmosphäre in der Kapelle machte das Konzert nicht nur für uns Schwestern, zu einer wirklichen Marien-Andacht. Dem Gesangsquartett, Martina Große Feldhaus (Alt) Beate Pieper (Sopran), Andrea Sauer (Alt) Petra König-Gurian (Sopran), gilt unsern besonderen Dank.

Die gefüllte Kirche beim Konzert der "WIRvier".
Die gefüllte Kirche beim Konzert der "WIRvier".

Wir freuen uns schon jetzt, wenn sie am 12. Dezember 2015 mit dem Chor "Parlar cantando" beim Quempas Singen in unserer Kapelle uns wieder mit Gesang und Musik erfreuen werden. DANKE!

Sr. Susann

Kloster-ABC

"Klosterbegriffe" erklärt

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige "Klosterbegriffe" speziell für unsere Gemeinschaft erläutert. weiter

Angebote

Wir sind offen für...

Gründerin

Catharina Damen, Mutter Magdalena (1787 – 1858)