Jahreswechsel 2014 / 2015 im Antoniuskloster

Weihnachtsdarstellung.

"Erinnere dich an die Vergangenheit, träume von der Zukunft, aber lebe heute!"

(Sören Kierkegaard)

Um innezuhalten, zurück zu schauen und Kraft zu tanken kamen neun Frauen im Alter von 37 bis 69 Jahren zu Besinnungstagen zum Jahreswechsel in das Antoniuskloster. Mit dem Symbol des Labyrinthes machten sie sich auf den Weg durch ihr Jahr 2014. In der Stille, im Gespräch, im meditativen Tanz und mit kreativem Material konnte jede Teilnehmerin ihr je eigenes Jahr bearbeiten und in einem persönlich gestalteten Labyrinth zu Papier bringen.

In einem Wortgottesdienst am Silvesterabend brachten wir unser Jahr 2014 zur Krippe. In aller Stille versammelten wir uns um Mitternacht um den Altar der Kapelle. Begleitet vom Glockengeläut und den Böllern empfingen wir das Neue Jahr aus Gottes guten Händen. Anschließend begrüßten wir das Neue Jahr mit einem Glas Sekt in der Halle. Mit der Schwesterngemeinschaft feierte die Gruppe am Neujahrsmorgen die Gottesdienste. Froh, gestärkt und dankbar fuhren alle nach Hause.

Kloster-ABC

"Klosterbegriffe" erklärt

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige "Klosterbegriffe" speziell für unsere Gemeinschaft erläutert. weiter

Angebote

Wir sind offen für...

Gründerin

Catharina Damen, Mutter Magdalena (1787 – 1858)