Besinnungstage der besonderen Art in Rom

Rom sehen,
mehr noch:
Rom erleben
und entdecken,
was diese Stadt zu bieten hat,
um über mein Leben nachzudenken,
meinen Glauben neu zu entdecken,
Gemeinschaft zu erfahren,
wie Franz von Assisi,
der diese Stadt erkundet hat,
allein und mit seinen Brüdern
als Bettler und Bittsteller,
als Gast und als Pilger,
zwischen Einfachheit und Pomp,
verwirrt und beschenkt.

 

So sieht der Plan aus:
- Wir fliegen am 9. Juni 2020 nach Rom.
- Gemeinsam erkunden wir die besonderen Orte der Stadt,
  „fromme“ und solche, die zunächst überraschen mögen.
- Ein Klima der Besinnung hilft, dass jede(r) mit Impulsen
  dem eigenen Leben und Glauben auf die Spur kommen kann.
- Wir haben eine sehr schlichte Unterkunft mit Mehrbettzimmern,
  in der wir auch  das Frühstück  und Mittagessen einnehmen.
- Da wir mitten in der Stadt wohnen, werden wir uns
  - so weit den Einzelnen möglich - meist wie Franz zu Fuß auf
  den Weg machen. Aber auch öffentliche Verkehrsmittel stehen
  zur Verfügung. Da wir die Reise zu zweit begleiten,
  ist auch dann niemand „allein“.
- Für Abendessen wird gesorgt, mal in Restaurants,
  mal  als Picknick, mal ...
- Am  17. Juni fliegen wir, hoffentlich bereichert, heim.
 
Die Reise wird begleitet von
Sr. Katharina Kluitmann und Sr. Chiara Maria Stock.
 
Wir  haben gebucht im
Istituto dei Padri Teatini, Piazza Vidoni, 6
(an der Kirche Sant‘ Andrea della Valle, Corso Vittorio Emanuele)
Dort stehen uns Mehrbettzimmer zur Verfügung.
 
Höchstteilnehmerzahl: 14 Personen
 
Die Kosten der Reise betragen 600 Euro.
Darin sind enthalten:
Zug zum /vom Flughafen, der Flug, eine Buskarte für die Zeit in Rom,
die Unterkunft und alle Mahlzeiten,
Eintritte , Führungen und Reisebegleitung.
 
Anmeldung, Informationen und „alles Weitere“ bei Sr. Katharina  Kluitmann
Durchwahl 02591-234 331; Katharina.Kluitmann@Franziskanerinnen-LH.de
MitarbeiterInnen des Antoniusklosters werden bevorzugt angenommen.
Bis zum 1. August 2019 wird eine Anzahlung von 100 Euro fällig,
der Rest bis zum  1. Mai 2020 .
Bei Schwierigkeiten, den vollen Preis zu zahlen, zögern Sie bitte nicht,
Sr. Katharina anzusprechen. Geld soll niemanden von der Reise abhalten.

Kloster-ABC

"Klosterbegriffe" erklärt

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige "Klosterbegriffe" speziell für unsere Gemeinschaft erläutert. weiter

Angebote

Wir sind offen für...

Gründerin

Catharina Damen, Mutter Magdalena (1787 – 1858)