Sonja Jannemann ist neue Hausleitung im Antoniuskloster

Sonja Jannemann ist neue Hausleitung im Antoniuskloster.

Seit einigen Jahren hat das Antoniuskloster neben den Schwestern, die als Oberinnen für das Kloster und seine 45 Schwestern tätig sind, eine Hausleitung, die keine Schwester ist. Seit dem 1. Juni dieses Jahres wird die Aufgabe von Frau Sonja Jannemann wahrgenommen. Die Schwestern und die Mitarbeiter*innen freuen sich über die offene Art, in der sie die Begegnungen gestaltet. Ein gemütliches Einarbeiten war aufgrund vieler anstehender Fragen nicht möglich. Es hätte aber auch gar nicht zu Frau Jannemann gepasst, die gern aktiv Dinge angeht und schon jede Menge Ideen hat. Frau Jannemann ist 38 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter. Sie ist gelernte Hotelfachfrau, Betriebswirtin und Controllerin und hat 20 Jahre Berufs- und Führungserfahrung in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung gesammelt.    

Und weil Zögern nicht ihrem Naturell entspricht, sagt sie: „Wo ich schon einmal an der Reihe bin: Wir suchen noch Personal für unser Haus. Aktuell benötigen wir noch zusätzliches, examiniertes Pflegepersonal, welches sich gerne in ein Team einfügt, die Pflege als Berufung empfindet und diese mit höchster Qualität ausüben möchte. Denn in unserem Kloster ist es zwar etwas anders als in einem Pflegeheim, dennoch aber so gar nicht langweilig. Weiterhin benötigen wir noch fachkundige Unterstützung in der Grünanlagenpflege und -gestaltung und möchten hier ebenfalls eine zusätzliche Stelle schaffen.  

Wir Schwestern und auch die Mitarbeiter*innen wünschen Frau Jannemann eine gesegnete Zeit bei uns und immer ein gutes Miteinander.

Kloster-ABC

"Klosterbegriffe" erklärt

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige "Klosterbegriffe" speziell für unsere Gemeinschaft erläutert. weiter

Angebote

Wir sind offen für...

Gründerin

Catharina Damen, Mutter Magdalena (1787 – 1858)